Lederstempel als Messingstempel oder Stahlstempel


Messing
Lederprägeklischee

Lederprägestempel für die Lederindustrie und das Lederhandwerk fertigen wir je nach Anforderung aus Messing oder Werkzeugstahl.
Für Kleinserien bieten sich Handschlagstempel aus hochlegiertem vergütetem Werkzeugstahl an.
Texte, Logos und Symbole aber auch Zierpunzen lassen sich so bis zu einer bestimmten Größe (etwa 30x30mm) mittels eines einfachen Hammerschlages auf den Stempelschaft in das Lederwerkstück einprägen. Diese Lederschlagstempel sollten allerdings ausschließlich auf dickeren punzierbaren Echtledersorten angewandt werden. Andernfalls kann sich die Lederprägung wieder zurückbilden oder zu dünnes Leder bei zu starkem Aufschlagen schneiden.
Zum maschinellen Prägen auf Pressen bieten wir kostengünstige Lederstempel aus Messing nach gewünschten Abmessungen. Robuste Stempelplatten aus gehärtetem Werkzeugstahl eignen sich aufgrund ihrer hohen Festigkeit besonders für Großauflagen.

Datenvorlagen sowie Handskizzen der benötigten Motive werden detailgetreu umgesetzt und übernommen.
Mit der eingesetzten modernen CNC-Graviertechnik erzielen wir höchstmögliche Präzision in optimaler Qualität.

Fragen Sie uns bitte direkt mit Ihrem individuellen Gravurwunsch an.

Weitere Lederprägestempel Produktbilder

Anwendungsbeispiele:

  • Automobilindustrie und Zweirad-/Motorradindustrie (Sitzbänke, Kopfstützen, Lenkräder, Lederbezüge, etc.)
  • Lederwaren und Lederaccessoires (Geldbörsen, Gürtel, Riemen, Schuhsohlen, Reitsättel, Taschen, etc.)
  • Schuhe, Mode, Lederaccessoires und Bekleidung
  • Sattlereien, Gerbereien und Polsterwerkstätten (Ledermöbelbezüge, etc.)
  • Lederveredelung von Lederartikeln (z.B. Blindprägung, Folienprägung, Punzierung)
  • Bauteile an Musikinstrumenten (Ledertrageriemen, etc.)
  • Lederlabels, Ledertags und Lederetiketten
  • Buchbinder (Speise- und Getränkekarten, Kataloge, Bucheinbände, Buchrücken, etc.)

HINWEIS: Beachten Sie bitte auch die Möglichkeit der Kennzeichnung mit Hilfe von Brennstempeln für das Aufbrennen auf Leder.

Bestellvorgang

1

Anfrage Richten Sie Ihre konkrete Bedarfsanfrage möglichst mit Gravurvorlage oder Zeichnung an uns. Beachten Sie hierzu unbedingt die Fragen+Antworten (FAQ) Rubrik.

2

Angebot Sie erhalten schnellst-
möglich ein entsprechen-
des Angebot von uns. Eventuell auch Rückfragen und Feedback zur Klärung technischer Details.

3

Bestellung Hiernach freuen wir uns über Ihre Bestellung. Zumeist erhalten Sie vor der Produktion eine Reinzeichung zur verbindlichen Freigabe. Die Ware wird schnellstmöglich angefertigt und versendet.

Anmelden