Heißprägestempel und Prägeklischees
Für das Heißprägen im Hubverfahren und Abrollverfahren fertigen wir hochwertige Heißprägestempel, Heißprägewerkzeuge und Prägeklischees, auch als Golddruckstempel bekannt, aus Messing, Stahl, Magnesium und Silikon.
Beim Heißprägeverfahren werden Heißprägefolien und Strukturfolien mittels Wärme und Presskraft von der Trägerfolie auf das gewünschte Substrat appliziert.


Messing
Heißprägestempel

Prägefoliensorte, Hitze und Prägedauer werden bei der Heißprägetechnik auf den jeweiligen Substratwerkstoff abgestimmt. Je nach Auflagengröße bzw. Stückzahl und Qualitätsanspruch sowie verfügbaren Budget kann hierbei mit präzise cnc-fräsgravierten Messing- oder Stahlstempeln oder den kostengünstigen geätzten Magnesiumprägestempel heißgeprägt werden. Um Unförmigkeiten und Unebenheiten am Werkstück auszugleichen, insbesondere bei Kunststoff Spritzgussteilen, werden oftmals sich anpassende Silikonprägestempel in unterschiedlichen Shorehärten eingesetzt.
Die Beschriftung oder Dekoration erfolgt entweder farblos blindgeprägt oder farbig mit entsprechenden Heißprägefolien. Folienheißprägungen bieten eine hohe Beständigkeit, ermöglichen eine 360° rundum Kennzeichnung sowie eine schnelle Weiterverarbeitung ohne Trockenzeiten insbesondere bei technischen Kunststoffprodukten und Kunststoffbauteilen.

Präzisionsgraviert
Hochwertige Folienheißprägungen lassen sich nur auf geeigneten beheizbaren Prägepressen und Prägemaschinen realisieren. Zumeist automatisiert um mittels festgelegten Prägeparametern reproduzierbare qualitativ gleichwertige Prägeergebnisse erzielen zu können.


Stahl
Schreibgerätestempel

Bei hohen Qualitätsansprüchen hinsichtlich Standfestigkeit und Exaktheit empfehlen wir unsere Messingstempel, welche ein schärferes Prägebild auch bei höheren Auflagen gewährleisten. Ebenso zu Ihrem Vorteil wirken sich die steileren Gravurflanken und höhere Gravurtiefe cnc-gefräster Prägestempel gegenüber der maximalen Ätztiefe der Magnesiumstempel aus. Dies gilt es besonders bei weichen Bedruckstoffen und filigranen Motiven zu beachten. Prägewerkzeuge von Industrie-Gravuren GmbH zeichnen sich durch eine hohe Oberflächengüte, Planheit und Gravurtiefe aus. Berücksichtigung findet auch die Wärmeausdehnung abhängig von der verwendeten Prägetemperatur und des Stempelwerkstoffs selbst.
Für die Herstellung der Gravurstempel stellen Sie uns idealerweise s/w Vektordaten bei. Für geätzte Magnesium Prägeklischees sind notfalls auch bicolor (schwarz/weiß) Pixelgrafiken mit hoher Auflösung ausreichend. Modernste Graviermaschinen gewährleisten Ihnen ein Höchstmaß an Präzision, kurze Lieferzeiten und ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, auch bei mehreren Einzelnutzen.

Flach- und Reliefheißprägungen

In der grafischen Industrie wird zur Druckveredelung in flachen planen Prägungen und Reliefheißprägungen unterschieden, welche eine Folienheißprägung mit einer Blindprägung in einem Prägevorgang kombinieren. Hierbei erhält der Bedruckstoff wie Papier, Kartonagen, Echtleder und Kunstleder eine haptische Verformung, welche mit interessanten Lichtreflexionen den Betrachter aufmerksam machen. Für die Folienheißprägung kommen Metallicfolien, Farbpigmentfolien und Hologrammfolien zum Einsatz. Diese ermöglichen eine unbegrenzte Vielfalt an Designmöglichkeiten für die Dekoration, Kennzeichnung und den Produktschutz Ihrer Artikel. Oberflächen, Motive und Strukturen wie Holzdesign, Brushed- oder Hochglanzflächen, uni- und multicolor sowie mit Metalliceffekten oder deren Kombination.

Prägevorrichtungen und Werkstückaufnahmen

Für eine positonsgenaue Montage bieten wir Ihnen geforderte Rohlingfacetten, umlaufende Absätze und Montagebohrungen an den Prägestempeln passend für Ihre Prägeeinrichtung an. Ebenso Einzel- und Mehrfachnutzen für die passgenaue Serienfertigung und den Einbau in (Bandstahlschnitt-) Stanzwerkzeugen. Benötigte Werkstückaufnahmen ferigen wir Ihnen anhand von beigestellten Musterteilen.

Fragen Sie uns bitte direkt mit Ihrem individuellen Gravurwunsch an.

Weitere Heißprägestempel Produktbilder

Bestellvorgang

1

Anfrage Richten Sie Ihre konkrete Bedarfsanfrage möglichst mit Gravurvorlage oder Zeichnung an uns. Beachten Sie hierzu unbedingt die Fragen+Antworten (FAQ) Rubrik.

2

Angebot Sie erhalten schnellst-
möglich ein entsprechen-
des Angebot von uns. Eventuell auch Rückfragen und Feedback zur Klärung technischer Details.

3

Bestellung Hiernach freuen wir uns über Ihre Bestellung. Zumeist erhalten Sie vor der Produktion eine Reinzeichung zur verbindlichen Freigabe. Die Ware wird schnellstmöglich angefertigt und versendet.

Anmelden