Frontplatten, Frontblenden, Trägerplatten und Bedientafeln sowie Gehäusewände im Schaltschrank- und Gerätebau fertigen wir komplett an.
Frontplatten dienen der Halterung von Bedienelementen und befinden sich im Sichbereich des Anwenders. Daher sind sie auch individuelle Designstücke, welche ihr Corporate Identy transportieren.
Komplexe Anlagenschaubilder und Fließbilder fertigen wir genauso wie Fluchtpläne zur Beschreibung, Überwachung und Kontrolle von Anlagen und Gebäuden.

Beigestellte Tableaus und Paneele können ebenso dauerhaft beschriftet und mit Durchbrüchen, Aussparungen und Bohrungen versehen werden, welche wir mit moderner CNC-Technik in benötigten Toleranzen einfräsen. Gegebenfalls sind vorab für eigenes Material, Halbzeuge oder fertige Bauteile wie Gehäuseabdeckungen und ähnliches eine Bearbeitungsprobe nötig, insbesondere bei Laserschnitten und Laserbeschriftungen. Nicht plane und freigeformte Teile bedeuten einen höheren Barabeitungsaufwand auch hinsichtlich der Spanntechnik.

19-Zoll Frontplatten mit Plattendurchbrüche für D-Sub-Stecker, BNC-Anschlüsse, Lüfteraussparungen, Bohrungsraster und individuelle Lochbilder nach beigestellten Zeichnungen oder CAD-Daten fertigen wir für unterschiedlich große HE/ TE-Gehäuseeinheiten. Neben diesen sind auch verschieden tiefe Absätze, Sacklochbohrungen, Senkungen und Nuten und Intarisenflächen fräsbar. Bearbeitung von beigestellten Profilschienen und Flachfrästeilen mit individuellen Aussparungsbildern und Laserbeschriftungen oder Fräsgravuren.

Material meist AlMg3 silber matt oder schwarz eloxiert aus bevorateten Lagerbeständen in Materialstärken 0,5mm, 1mm, 1,5mm, 2mm, 2,5mm, 3mm, 3,5mm, 4mm, 4,5mm, 5mm. Dies ist das bevorzugte Ausgangsmaterial für Frontplatten, aufgrund des geringen Gewichts und der leichten Bearbeitbarkeit dieses Metalls. Die Eloxaloberfläche dient hierbei als Witterungs- und Korrosionsschutz und ist in verschiedenen Eloxalfarben erhältlich.
Ebenso lassen sich Platten mit einer farbigen Pulverbeschichtung veredeln. Filigrane gelaserte oder fräsgravierte Beschriftungsmotive welche dann alufarben erscheinen, bieten ebenso wie farbiges Eloxalmaterial ein kontrastreiches Gesamtbild Ihrem CI entsprechend
Nachträglich eingebrachte Aussparungen und Schnittkanten erscheinen in der Farbe des Grundmaterials. Dies kann durch eine nachträgliche Oberflächeneloxierung oder Pulverbeschichtung vermieden werden, sofern erwünscht.

Fräselemente und Laserzuschnitte mit Gravurbeschriftungen aus:
  • Plexiglas® (transparentes Acrylglas) z.B.zur Displayerstellung
  • halbtransparentes rote Acrylglas z.B. für hinterleuchtete LED-Displays
  • POM Polyoxymethylen
  • Teflon® PTFE
  • PVC
  • Bakelit
  • Pertinax (Hartpapier)
  • Epoxidharze
  • diverse Verbundwerkstoffe
Graviermaterialien
  • Aluminium
  • Messing
  • Edelstahl
  • Neusilber
  • Kupfer
  • Bronze

Anwendungsbereiche

  • Frästeile, Profile und Frontplatten für den Schaltschrank- und Gerätebau
  • Pulttafeln, Frontelemente und Rückwände für die Audio- und Studiotechnik
  • Frontpanels und Bedientafeln in der Mess- und Regeltechnik
  • Markenembleme und Plaketten an Audioprodukten und Industrieprodukten
  • Schaubilder, Ornigramme, Strukturpläne, Leitbilder und Diagramme für den Anlagen- und Apparatebau
  • Schilder für den Druckluft- und Kesselbau
  • u.v.m.

Fragen Sie uns bitte direkt mit Ihrem individuellen Gravurwunsch an.

Weitere Frontplatten Produktbilder

Bestellvorgang

1

Anfrage Richten Sie Ihre konkrete Bedarfsanfrage möglichst mit Gravurvorlage oder Zeichnung an uns. Beachten Sie hierzu unbedingt die Fragen+Antworten (FAQ) Rubrik.

2

Angebot Sie erhalten schnellst-
möglich ein entsprechen-
des Angebot von uns. Eventuell auch Rückfragen und Feedback zur Klärung technischer Details.

3

Bestellung Hiernach freuen wir uns über Ihre Bestellung. Zumeist erhalten Sie vor der Produktion eine Reinzeichung zur verbindlichen Freigabe. Die Ware wird schnellstmöglich angefertigt und versendet.

Anmelden